Besonderheiten der Aufstellungs-Tage

Wodurch zeichnen sich Aufstellungs-Tage
in der Re-Sourcing-Oase aus?

Wir sind
  • bereit für Anliegen sowohl unternehmerischer, als auch beruflicher und privater Art. Sie können mit uns persönliche, familiäre, gesundheitliche, kaufmännische, technische, rechtliche und viele weitere Anliegen klären
  • kompetent in unterschiedlichen Bereichen und Methoden (Aufstellungen, NLP, Moderation, Hypnotherapie, TA, TZI, Gestalt, Psychodrama, Gruppendynamik, Meditation, Gesundheitsfürsorge u. v. m. – u. a. sind auch zwei Heilpraktiker und ein Wellnessfachberater im Team.
  • gereift durch langjährige Erfahrungen als Unternehmer, Führungskräfte, Managementtrainer, Coach und Unternehmensberater
  • Individualisten und Spezialisten, die sich menschlich und fachlich hervorragend ergänzen, da jeder andere Stärken harmonisch ins Team einbringt
  • offen für die Aufnahme weiterer Aufstellungs“leiter“
    (bei Interesse sprechen Sie bitte Rudolf Schnappauf an).
 title=

Wir sind offen für die Integration kompetenter Partner


Mögen wir immer Mut haben, Grenzen zu überschreiten
und die Schwingen unseres Geistes zu entfalten;
und zugleich auch Demut
angesichts der unendlichen Mysterien dieser Welt.

Harmonisches Familienleben

Familie, Eltern, Kinder, Verwandtschaft, Erziehung…

Wie können wir besser miteinander zusammenleben?

Was stört/fördert mein Verhältnis zu meinem Partner/Kind…?

Wie muss unsere „Familienstruktur“ aussehen, damit wir harmonisch miteinander leben
und uns gegenseitig fördern?

Welche Aufgaben bzw. Verantwortlichkeiten sind bei uns
nicht ausreichend klar verteilt?

Wer führt unsere Familie formell und informell?

Was brauchen wir, um uns als Paar/Familie zusammenzuschweißen?

Welche Werte sind entscheidend?

Welche Schule ist für mein Kind die geeignetste? …

Glückliche Beziehungen

Beziehungen, Partnerschaft, Konflikte, Kontakt, Liebe…

Passt Partner A oder B besser zu mir?

Was läuft zwischen mir und Herrn/Frau X schief?

Welcher Konflikt belastet meine Beziehung zu Y?

Wie kommen wir besser miteinander aus?

Welche Regeln erleichtern unser Zusammenleben?

Wie kann ich Konflikte fair und erfolgreich bewältigen?

Was brauche ich, um positive Resonanz bei XY zu erreichen? …

Wohlbefinden und Lebensenergie erlangen

Wohlbefinden, Lebensenergie, psychische Gesundheit,
Körper-/Krankheits-Symptome, Verhaltensmuster…

Wie reduziere ich meinen Stress?

Aus welchen Gründen habe ich in bestimmten Situationen
(z. B. vor Verhandlungen. Prüfungen, Vorträgen…)
immer wieder solche Angst?

Worauf will mich mein Symptom hinweisen?

Wie kann ich eine unerwünschte Reaktionsweise von mir
in eine nützliche Verhaltensweise umwandeln?

Was brauche ich, damit es mir gut geht und ich gesund werde? …

Entscheidungen sicher treffen

Entscheidungen, Klarheit, Erfolgsdynamik…

Worum geht es eigentlich bei …?

Was brauche ich, um XY zu erreichen?

Welche Handlungsalternative ist derzeit besser für mich?

Was steht mir im Weg bzw. was hält mich davon ab,
mein Ziel zu erreichen?

Welche Ressourcen (Stärken/Fähigkeiten/Einstellungen) fehlen mir,
um so erfolgreich zu sein, wie ich sein könnte?

Was ist notwendig, um mehr … (z. B. Klarheit) in meine derzeitige
Situation zu bringen? …

Berufliche Perspektiven

Beruf, Karriere…

Was brauche ich, um mein berufliches Ziel zu erreichen?

Habe ich den „richtigen“ Beruf?

Bin ich in dieser Firma/Organisation am richtigen Platz?

Für welche Arbeitsfunktion (Stelle) eigne ich mich am meisten?

Wie fördere ich meine berufliche Karriere sinnvoll?

Wie kann ich meine Kernkompetenz stärken?

Wie kann ich den Informationsfluss zwischen mir und ABC verbessern?

Passt Mitarbeiter A oder B besser zu mir? …

Mit welchen Arbeitsweisen und Kommunikationsmethoden ergänze ich meinen Chef
oder mein Team am besten? …

Sinnvolle Tätigkeit, Entfaltung, Weiterentwicklung…

Steht mich für eine berufliche Veränderung (im Unternehmen) an?

Soll ich mich für einen Arbeitgeberwechsel entscheiden?

Bin ich reif für den Schritt in die Selbstständigkeit?

Welche Chancen habe ich als selbstständiger Unternehmer?

Wie kann ich erfolgreich genügend neue Kunden gewinnen?

Was brauche ich, um meine persönlichen und beruflichen Ziele
in Einklang zu bringen? …

Lebenssinn, Berufung, Erfüllung

Ziele, Vision, Berufung, Werte, Lebenssinn…

Worin liegt meine Lebensaufgabe/Mission?

Soll ich mich mehr in Richtung X oder Y entwickeln?

Welche Herausforderung entspricht meiner wahren Bestimmung?

Wodurch erlange ich Erfüllung im Leben? …

Einkommen, Geld, Finanzen, Auskommen, Besitz, Sicherheit…

Was hindert mich, Fülle und Wohlstand zu erleben?

Was brauche ich wirklich, um mich sicher (geborgen…) zu fühlen?

Aus welchen Gründen erlaube ich mir bisher keinen Reichtum?

Wie sichere ich das Einkommen der Familie am besten? …

Fähigkeiten optimieren

Ideen, Kreativität, Fähigkeiten…

Wie fördere ich gute Einfälle?

Wie schöpfe ich meine Kreativität voll aus?

Welche Ressourcen brauche ich?

Welche Talente sollte ich entfalten?

Auf welcher Ebene habe ich meine Stärken und Defizite (Verhalten,
Fähigkeiten, Glaubenssätze, Werte, Selbstbild, Zugehörigkeit)? …

Ordnung, Struktur, Überblick, Planung…

Wie realistisch und hilfreich ist meine Planung?

Was brauche ich für ein effekives Selbstmanagement?

Was fehlt mir noch zu einem effizienten Zeitmanagement?

Wie kann ich meine Organisation/Arbeitsmethodik verbessern?

Stimmen meine Prioritäten?
Was ist im Moment wirklich am wichtigsten für mich? …

Heimat finden

Welcher Ort bietet mir die besten Möglichkeiten zum Wohnen, Arbeiten, Vermieten…?

Soll ich bauen, kaufen oder mieten?

Wie kann ich meinen früheren Wohnort endlich loslassen?

Welche Wohnung (welches Haus) passt derzeit am besten zu mir?

Was kann ich tun, damit ich mich in XY zuhause fühle? …

Was habe ich zu tun, um meine Wohnung (mein Haus) erfolgreich zu verkaufen/vermieten? …

und vieles mehr können in Struktur-Aufstellungen sichtbar gemacht und geklärt werden.

Die Neugier steht immer an erster Stelle des Problems,
das gelöst werden soll.         Galileo Galilei

Darüber hinaus können Sie selbstverständlich alle Fragen als Anliegen aufstellen,
die typisch sind für Familien-Strukturaufstellungen und Familienstellen (Familienaufstellungen), z. B.:

Auf wessen Leid macht mein Verhalten (oder das meines Kindes) aufmerksam?

Mit wem habe ich mich unbewusst solidarisiert?

Wie befreie ich mich aus unsichtbaren Bindungen und schicksalhaften Verstickungen zu einem Familienmitglied?

Was brauche ich, um Lebensfreude zu genießen? … … …

Themen für Familienaufstellungen

Wie löse ich mich von unsichtbaren Bindungen, Verstrickungen aus Loyalität und Liebe zu einem Verstoßenen, Verstorbenen oder einem Familienmitglied, dessen schweres Schicksal nicht genügend gewürdigt worden ist…?

Wie gelange ich in den Genuss meiner vollen Lebenskraft?

Mit wem fühle ich mich unbewusst auf seelischer Ebene verbunden?

Auf wessen Leid mache ich (bzw. macht mein Kind) aufmerksam?

Zu wem verhalte ich mich unbewusst solidarisch?
(z. B.: Großmutter litt daran, Mutter litt daran, Tante litt daran, ich leide auch daran…)

Was kann ich tun, um ab jetzt frei und gesund mein eigenes Leben
in meine eigenen Hände zu nehmen?

Wovon habe ich mich zu lösen, damit ich endlich erfolgreich, erfüllt und in Fülle leben kann? … … …

Aufstellungen in der Wirtschaft

Mögliche Aufstellungs-Themen in den Bereichen
Unternehmen, Markt, Wirtschaft…

Unternehmensführung

Wie fördern wir den Erfolg des Unternehmens?

Inwieweit leben wir unsere Mission, Vision, Werte?

Verfolgen wir die richtigen Ziele und Strategien?

Welches sind die wichtigen Aufgaben und Projekte?

Wie verbessern wir unsere Entscheidungsfindungen? …

General Management / Leitungsfunktion

Welcher Standort, welche Finanzierung, welche Rechtsform…
eignen sich gut für uns?

Welche Firmen, Partner, Gesellschafter passen am besten zu uns?

Worauf gilt es in Verhandlungen mit Kunden, Lieferanten
und Partnern besonders zu achten?

Welche Umorganisation hilft uns am meisten?

Lohnt sich ein Outsourcing?

Welche Auswirkungen hat eine Übernahme, Fusion, Beteiligung…?

Wie verbessern wir unser Risikomanagement? …

Mitarbeiterführung

Welche (Führungs-) Instrumente und Ressourcen brauchen wir noch?

Was sollten wir (sollte ich) in Mitarbeitergesprächen beachten?

Wie meistern wir (meistere ich) aktuelle, herausfordernde Führungsaufgaben?

Was hilft mir (uns) bei Motivation, Delegation, Zielvereinbarung? …

Was brauchen wir, um als Team … zusammenzuwachsen?

Marketing / Verkauf

Wodurch steigern wir unsere Kunden- und Service-Orientierung?

Mit welcher Verkaufsmethodik erhöhen wir unseren Umsatz?

Wie fördern wir Bekanntheitsgrad, Wert und Erfolg einer Marke?

Welche neuen Produkte und Dienstleistungen haben
die größten Chancen am Markt?

Was braucht die Forschung zur erfolgreichen Produktentwicklung? …

Personal

Welcher Bewerber eignet sich für die zu besetzende Stelle?

Wie integrieren wir einen neuen Mitarbeiter schnell?

Wer eignet sich am besten als Stellvertreter oder Nachfolger?

Wie wird ein Mitarbeiter als Führungskraft oder Projektleiter
anerkannt/respektiert? …

Technik / Produktion / Qualitätssicherung / Controlling

Wo liegen die Schwachstellen in der Entwicklung?

Wie reduzieren wir die Fehlerquellen in der Produktion?

Wie erhöhen wir unsere Produktivität?

Welche Qualitätsstandards müssen verbessert werden?

Wo können wir sinnvoll Kosten reduzieren? …

Organisations- / Mitarbeiter-Entwicklung

Wie trägt die Unternehmens-, Organisations-,
Mitarbeiter(Personal)-Entwicklung zum Firmenerfolg bei?

Wie fördern wir die Zusammenarbeit im Team?

Wie beseitigen wir Interessensüberschneidungen, Zielkonflikte,
Widerstände gegen Veränderungen?

Wie verbessern wir Informationsfluss, Kooperation,
Betriebsklima, Arbeitszufriedenheit…?

Welche Beziehungsklärungen (zwischen Geschäftsbereichen,
Abteilungen, Teams, Personen) stehen an?

Wie fördere ich (m)eine berufliche Karriere sinnvoll und erfüllend? …

Unternehmensberatung / Coaching / Training

Welche Aus- und Weiterbildung nützt uns am meisten?

Welcher Berater, Trainer, Coach nützt uns/mir/einer bestimmten
Führungskraft am meisten?

Wie reduzieren wir Stress im Betrieb? …

Supervision für Trainer / Berater / Coachs / Therapeuten…

Mit welchen Verhaltens- und Kommunikationsweisen
stelle ich den besten Rapport (Einklang) her?

Wo ist mein passender Platz in Bezug zum Kundensystem?

Wie begegne ich meinem Auftraggeber?

Wie viel Nähe oder Distanz ist angemessen für genügend
Mitgefühl und zugleich ausreichende Unabhängigkeit?

Was ist mein wirklicher Auftrag? Wofür werde ich gebraucht?

Auf welche Chancen & Widerstände treffen meine Empfehlungen?

Aus welchen Gründen fühle ich mich verantwortlich für etwas,
wofür ich gar keinen Auftrag habe? …

…und vieles mehr können in System-Aufstellungen sichtbar gemacht geklärt und werden.

Wissenschaftlich validierte Instrumente wie Team Management System®, NLP-Methoden u. v. m. können dabei unterstützend oder zur Vor- und Nachbereitung eingesetzt werden.

Weitere Anwendungsbereiche für Organisations- und Struktur-Aufstellungen mit kurzen Praxisbeispielen:

www.RAS-Training.de/neu/coaching/aufstellungen/anwendungsbereiche_org.htm

copyright dieser Themensammlung: Rudolf A. Schnappauf

System-Aufstellungs-Tag

  • Lebenssituation verstehen
  • Neue, kreative Lösungen finden
  • Klarheit gewinnen und Entscheidungen sicher treffen
  • Beziehungen klären und Konflikte auflösen
  • Partnerschaft und Teamgeist stärken
  • Botschaften von Symptomen begreifen und Wege für gute Gesundheit erkunden
  • Von seelischen Belastungen befreien und hilfreiche Ressourcen auftanken
  • Einfühlungsvermögen trainieren …

jeden dritten Sonntag im Monat: für Privatpersonen, Teammitglieder, Selbstständige und Berater,
für Anfänger, Fortgeschrittene und Aufsteller, die ihre Praxis-Erfahrungen erweitern wollen …

Die nächsten Termine: (jeweils von 9.30 bis ca. 18 Uhr in Hünfelden)

Siehe: Anmeldung zum Aufstellungs-Tag
zum Beispiel:
– Sonntag, 21.02.2016
– Sonntag, 20.03.2016
– Sonntag, 17.04.2016
– Sonntag, 22.05.2016
– Sonntag, 18.06.2016
– Sonntag, 19.07.2016
– Sonntag, 21.08.2016
         Wegbeschreibung

Es stehen immer mehrere Aufsteller für Sie zur Verfügung (meist 3 bis 5).
Gebühr: Beobachter (ohne eigenes Anliegen) 60 € für den ganzen Tag,
mit eigenem Anliegen nur 40 € zusätzlich

Sie können mit Aufstellungen auch schnell, effektiv und preiswert:

  • Ihre berufliche, finanzielle, körperliche, emotionale oder mentale Situation analysieren
  • Neue Wege auf Durchführbarkeit und Strategien auf Eignung prüfen
  • Erfolgreiches Vorgehen für neue Aufträge und Projekte testen
  • Probleme mit Chefs, Kollegen, Mitarbeitern, Kunden, Partnern, Kindern … klären
  • Schwierigkeiten mit Wohnungen, Büros, Häusern, Orten … aufdecken
  • Inspiration holen, neue Perspektiven entdecken, Kraft tanken, Zuversicht entwickeln …
  • Innere Blockaden und äußere Konflikte auflösen

und sehr, sehr viel mehr,

siehe Aufstellungs-Themen

Teilnahme an einem Aufstellungs-Tag

Die Teilnahme an einem Aufstellungstag lohnt sich immer,
selbst wenn Sie kein eigenes Anliegen haben.

Aufgestellt in fremden Beziehungsmustern trainieren wir unser Einfühlungsvermögen, unsere Anteilnahme und Sensibilität. Zugleich profitieren wir auch viel für unsere eigene Situation, weil wir (als Teil/Organ eines Systems) über die Wahrnehmung fremder Empfindungen mit eigenen heilsamen Ressourcen in Resonanz kommen.

Oft lernen wir sogar erstaunlich viel bereits als Beobachter. Denn während wir mental und emotional aufmerksam Anteil nehmen an „fremdem Geschehen“, werden oft „nebenbei“ für unsere eigenen, unbewussten „Probleme“ Lösungsmöglichkeiten sichtbar.

Durch jede Aufstellung gewinnen wir mehr Verständnis für unsere Mitmenschen
– und für uns selbst.

Das fördert unsere Toleranz und vereinfacht das Zusammenleben.
Wir kommen in Resonanz zu kraftvollen Zuständen, trainieren unsere „Win-hoch-3-Erfolgs-Einstellung“ und profitieren davon, zu erkennen, dass sich immer allparteiliche Lösungen (zum Wohle des Ganzen) finden lassen, wenn wir es nur zulassen.

Anmeldung zum Aufstellungs-Tag

In der Re-Sourcing-Oase können Sie

  • Ihre Anliegen klären
  • an menschlicher und sozialer Kompetenz dazugewinnen
  • entspannen und sich mit frischer Energie auftanken
  • Ihr Einfühlungsvermögen und Mitgefühl trainieren
  • methodisch dazu lernen
  • Niemand kann einem andern helfen,
    ohne sich nicht selbst zu helfen.
             Emerson

  • selbst eine Aufstellung leiten (bei entsprechender Erfahrung
    und in Abstimmung mit den verantwortlichen Aufstellern)

        –     allein mit anschließender Supervision und Feedback der anderen Aufstellungsleiter

        –     mit simultaner Beratung und Coaching durch einen Aufsteller

        –     in Kooperation mit einem erfahrenen Aufsteller

  • neue Herzens-Freunde gewinnen

Seit dem Jahr 2003 haben bereits über 40 ausgebildete Aufstellungsleiter
bei den Aufstellungs-Tagen in der Re-Sourcing-Oase mitgewirkt.

Modell bilden

Wenn Sie ein Anliegen aufstellen, bilden Sie ein Modell. Sie machen nach außen hin sichtbar, was sich derzeit in Ihrem Inneren abspielt. Dazu bedienen Sie sich der Hilfe von Gruppenteilnehmern (in der Regel fremde Personen), die sich Ihnen freiwillig als Repräsentanten zur Verfügung stellen.

Was passiert dabei konkret?

Sie stellen sich hinter die ausgewählte Person, nehmen sie in einer gefassten und konzentrierten Stimmung bei den Schultern und stellen sie jeweils an den Punkt im Raum, wo sie Ihrer inneren Vorstellung nach hingehört. Das tun Sie nacheinander mit allen von Ihnen gewählten Personen.
(Beispiel: Ihren eigenen Stellvertreter stellen Sie in die Mitte, den Repräsentanten Ihres Chefs an dessen Seite, den Repräsentanten für Ihre Mitarbeiter mit etwas Abstand nach links, den Repräsentanten für Ihre Kunden gegenüber und weiter weg…)

Bereits dieser Vorgang ist in der Regel sehr hilfreich, weil erhellend und aufschlussreich. Ermöglicht Ihnen das aufgestellte, dreidimensionale Bild doch mehrere neue Blickwinkel.
Sie können es mit Abstand aus einer Beobachterposition neu anschauen und auf sich wirken lassen. Dabei distanzieren Sie sich ein Stück davon und sind nicht mehr so stark damit identifiziert. Nicht mehr das Anliegen – was auch immer es sein mag – hat Sie, sondern Sie haben jetzt das Anliegen – zumindest klar im Blick.

„Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung“
Antoine de Saint-Exupéry

Wie die Repräsentanten zueinander stehen, ist dabei körpersprachlich unmittelbar verständlich. Es ist erlebbar, was „nahe beieinander“ heißt, nicht nur, wenn es sich um Personen handelt, die „sich nahe stehen“, sondern auch wenn es sich um Abstraktes handelt wie Werte, Hindernisse, Ziele, Erfolg, Gesundheit etc.

Woran liegt das?

Wir verstehen unmittelbar, was es bedeutet, wenn etwas „hinter uns ist“ oder „im Rücken“, sei es unterstützend, vergangen oder bedrohlich. Es ist offen-sichtlich, was es heißt, etwas „im Blick“ zu haben oder etwas „nicht zu sehen“.
Es wird unmittelbar ein-sichtig, worauf sich „die Aufmerksamkeit richtet“ und was „nicht wahrgenommen“ wird. Es ist schnell erkennbar, wer wen oder was „ansieht“ oder „übersieht“ oder sich davon „abwendet“ …
Es wird auch erfahrbar, wen es zu wem „hinzieht“, wer wem zu nahe „auf den Pelz gerückt“ ist oder wer von wem „weg will“ und vieles mehr.

Für einige Zeit gibt es jetzt für Sie nichts zu tun – außer aufmerksam Acht zu geben auf die Aussagen der von Ihnen aufgestellten Repräsentanten und die Wirkungen der folgenden Veränderungen. Alles Weitere dürfen Sie der Kompetenz des „Leiters“ („Begleiters“ oder „Gastgebers“ der Aufstellung) und der „Weisheit des aufgestellten Systems“ überlassen. Die aufgestellten Personen empfangen als „Organe des aufgestellten Systems“ mit ihren Körpern unmittelbar die Wirkungen der Beziehungen und aller Veränderungen untereinander.

Die Aufgabe des Leiters/Gastgebers der Aufstellung besteht nun darin, für die an der Konstellation beteiligten Aspekte eine akzeptable, und für den Klienten eine langfristig gute Lösung zu finden.

Wie schnell wirkt eine Aufstellung

Das hängt sehr von Ihrem Anliegen ab und von Ihrer Bereitschaft, neue Erkenntnisse umzusetzen.

  • Das Ändern von inneren Einstellungen und Überzeugungen gelingt oft schnell durch die neu gewonnenen Einsichten einer Aufstellung.
  • Manche Dinge brauchen Zeit, um „in der Seele zu reifen“ und neue Verhaltensmuster und Gewohnheiten zu entwickeln.
  • Manchmal ändert sich auch schon nach wenigen Tagen überraschend viel.
  • Gelegentlich passieren „Wunder“. Dann sind sowohl der „Anliegen-Einbringer“ (Klient) als auch alle anderen erstaunt, dass schon kurz nach der Aufstellung die „Probleme“ und deren Auswirkungen verschwinden.
    Siehe „Feedback Teilnehmer„.

Wie lange dauert es, bis Sie den Nutzen verspüren?

  • Manchmal gewinnen Sie schon nach wenigen Fragen im Erstinterview neue Erkenntnisse
  • Oft tritt nach dem Aufstellen des Problembildes (also der Ausgangssituation) vieles schon offensichtlich zutage. An der Position und der körperlichen und emotionalen Verfassung der einzelnen Aspekte und an ihrer Ausrichtung wird die Dynamik der Beziehungen der einzelnen Aspekte zueinander meist schnell deutlich.
  • Spätestens am Ende eines Aufstellungs-Tages geht es in der Regel 95 Prozent aller Teilnehmer sehr viel besser als zu Beginn.
  • Manchmal tauchen einige Zeit nach einer Aufstellung tiefer liegende Aspekte eines Anliegens oder bislang verborgene Ursachen eines Problems auf, für die eine weitere Aufstellung sinnvoll sein kann.

Termine und Anmelden für den Aufstellungstag

Wo finden Aufstellungs-Tage statt?

Hünfelden-Heringen liegt südlich von Limburg (an der Lahn) zwischen Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt, Köln, Bonn, Koblenz, Bingen, Gießen, Wetzlar, verkehrstechnisch leicht zu erreichen aus dem Rhein-Main-Gebiet, dem Taunus und dem Westerwald. Weniger als 10 Minuten von der Autobahn A3 Frankfurt-Köln und vom Intercity-Bahnhof Limburg Süd.
Weg zur Re-Sourcing-Oase
Genügend kostenfreie Parkplätze sind direkt vor und neben dem Haus vorhanden.

Termine-Aufstellungstag

jeweils von 9.30 bis ca. 18 Uhr:

-Sonntag, 17.09.2017
-Sonntag, 15.10.2017
-Sonntag, 10.12.2017

  • Frau P.F. aus Laudenbach

    Ich habe mich bei allen Aufstellungen rundum wohlgefühlt. Meine Neugier ist geweckt worden. Durch die Aufstellung habe ich gelernt, mir selbst und meinem Bauchgefühl zu vertrauen und die Lust, noch mehr an mir zu entdecken. Ich bin an die Besten geraten und habe mich am richtigen Platz gefühlt.