Frau S.B. aus Flörsheim

„Ich bin ohne eine Erwartungshaltung zu der Aufstellung gefahren und durfte mit vollkommen unerwarteten und unbezahlbaren Erkenntnissen und Erfahrungen nach Hause fahren. Als außenstehende Beobachterin auf einmal so klar und deutlich mit eigenen Augen vor mir zu sehen, wie es in mir drin tatsächlich aussieht, habe ich nicht erwartet. Für die sich schrittweise aufzeigende Erklärung für die jahrelange Rastlosigkeit in mir drin bin ich unendlich dankbar! Es war ein unvergesslicher Tag und eine unvergessliche Erfahrung, die mir wahnsinnig geholfen hat. Mich erfüllt eine tiefe Dankbarkeit, dass ihr mir die Möglichkeit geboten habt, das zu erkennen und diese Erfahrungen zu machen! Herzlichen Dank an euch und sehr gerne komme ich wieder!“.

Frau I.R. aus Hofheim

„Ich danke Euch für einen erfüllten Tag.
Es hat gut getan so viel Zeit zu haben für die einzelnen Aufstellungen und nicht so viele Teilnehmer im Nacken zu spüren, dass ständig das Gefühl von Eile aufkommt.
Ich finde es ganz wunderbar, dass Ihr da Druck raus und Euch so viel Zeit nehmt.
Die hohe Professionalität, gepaart mit der klaren Aufmerksamkeit und persönlicher Zugewandtheit zeugt von langjähriger Erfahrung, das wiederum gibt einen sicheren Rahmen für alles, was geschieht.
Die Aufstellungsarbeit hat für mich eine vielfältige Symbolkraft, das ist mir heute wieder klar geworden und das Benennen der Symbole, ohne sie zu besprechen, das bewahrt ihre Wirkung. Dafür ist nun die Zeit und ich werde sehen, was sie mir mitbringt.
Euch und Eurer Arbeit alles Gute,“

Frau R.J. aus Königstein

„Ich habe ich mich – wie immer – sehr wohl gefühlt in Eurem ‚Heim‘. Es ist mir sehr vertraut und gibt mir die Möglichkeit, mich ganz darauf einzulassen, was da kommt. Aus den vergangenen Jahren weiß ich durch meine eigene Erfahrung, dass Aufstellungen nicht nur Erkenntnisse bringen, sondern dass sich wesentliche positive Veränderungen aus schwierigen Lebenssituationen daraus ergeben. Deshalb werde ich auch in Zukunft bei Hindernissen in meinem Leben die Möglichkeit einer Klärung durch eine Aufstellung wahrnehmen.
Mein Thema der Wut, das nach meiner Aufstellung am 19.03. vom ‚Verstand‘ her durch die Erkenntnis der Auflösung für mich nicht nachvollziehbar war, hat gezeigt, dass sich mein ‚Problem‘ schon am nächsten Tag gelöst hatte. In meinem Umfeld hatte sich nichts verändert, ganz im Gegenteil, es wurde schwieriger, aber ‚es hat nichts mehr mit mir gemacht‘, die Wut war und ist nicht mehr da!
Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass Aufstellungen eine optimale Möglichkeit sind, wesentliche Lebensthemen zu klären und vor allem zu lösen, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ohne die ganzen Verstrickungen der Generationen/Ahnen. Ich bin dankbar dafür, diese Erkenntnis zu haben, um so mein Leben führen und gestalten zu können. Ein herzliches Dankeschön an Dich und Iris, dass ich Euch kennen lernen durfte und diese besondere Verbindung bis heute besteht.“

Herr J.R. aus Rosenfeld

„Wir hatten einen SUPER-Aufstellungs-Tag. Sehr effizientes Arbeiten, ruhig, gezielt, ohne viel Drama draus zu machen, perfekt. Wenn ich jetzt an die Person und auch die Situation denke, um die es in meiner Aufstellung ging, ist alles sehr ruhig geworden. Es bringt mich nicht mehr aus der Ruhe und ich habe einen schönen Abstand dazu gewonnen. Für mich fühlt es sich sehr gut an. Vielen Dank nochmals an alle die mitgeholfen haben. Ich freu mich, wenn wir uns wiedersehen.“

Frau T.F. aus Oberaula

„Es war ein wunderschöner Aufstellungs-Tag. Ich habe Klarheit bekommen für meine Fragen. Es ist immer ein Wellness-Sonntag voller Herzlichkeit, Geborgenheit und Zuhausesein. Das tut der Seele gut. Ich schaue positiv in die Zukunft. Ich komme immer gern zu Euch, weil es immer eine besonders herzliche Atmosphäre ist.“

Frau S.L. aus Mainz

„Die Aufstellung vor 10 Monaten hat mein Leben sehr positiv verändert. Es war total reif. Die Aufstellung war so ein Kracher. In meinem Leben gibt es ein Vorher und ein Nachher. Es kam alles für mich zusammen, alles hat gestimmt, Zeit, Ort, Menschen, Bereitschaft… Es war ein ‚Divine Appointment‘. Alles hat super gepasst. Ich komme gern wieder.“

Frau C.K. aus Geisenheim

„Es hat sich was gelöst. Ich traue mich einen Schritt weiterzugehen. Ich habe einen anderen Stand, besseren Bodenkontakt, bin mehr geerdet.“

Frau R.B. aus Bonn

Vielen Dank noch mal für die wertvolle Aufstellung und für deine große Bereitschaft zu unterstützen und durchlässig für Intuition zu sein. Ich bin sicher, dass mir diese Erfahrung ein gutes Stück weiterhilft.

Frau G.S. aus Hückelhoven

„Ich habe heute an Euch gedacht und festgestellt, dass ich Euch schon über 10 Jahre kenne. Dafür bin in dankbar. Ohne Euch wäre mein Leben sicher anders verlaufen. Vieles ist dank der Arbeit mit Euch in meinem Leben besser geworden. Einiges wurde sogar geheilt.
Ich freue mich schon auf den nächsten Aufstellungs-Tag, denn ich glaube es wird Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. Die kleinen Ereignisse, die mir in der letzten Zeit passiert sind, schreien danach, dass ich hinschaue.“

Frau S.H. aus Eltville

„Ich leide nicht mehr, ich habe vergessen, wie es geht zu leiden.
Ich bin nicht euphorisch, es ist wie abgelegt und erledigt.
So wie ich eigentlich bin, bin ich jetzt.
Ich bin nicht mehr bezogen auf etwas anderes.
Ich fühle mich wieder wie als Kind auf dem Bauernhof, ein sehr kraftvolles Gefühl.
Ich hatte immer jemanden (emotional) mitbedient und musste immer etwas abgeben
(energetisch bezahlen). Irgendwas hielt mich immer zurück, mein Leben voll zu leben.
Das hat sich aufgelöst, und ich verstehe nicht, wie es passieren konnte.
Als ich auf meinen toten Onkel zugegangen bin, habe ich erstmals wahrgenommen,
dass er auch zu meiner Herkunftsfamilie dazugehört.
Ich hatte sehr viel reine Liebe gespürt,
das hat mich so stark bewegt.
Jetzt bin ich mehr ich selber. Das merke ich in vielen Situationen.
Ich habe auch viel mehr Energie.
Nachdem Du mich umgedreht hast, kam ich wieder ins Leben zurück.
Vorher wäre ich am liebsten meinem toten Onkel gefolgt.
Meine Oma … hing am Schmerz für ihren Sohn, der mit 16 gestorben ist (mein Onkel,
mit dem ich verstrickt gewesen bin, und auf dessen Schicksal ich aufmerksam geworden bin).
Ich habe das Bild von Oma, Mutter und Onkel aus dem Album geholt,
jetzt kann ich es anschauen. Vorher hat für mich irgendwas damit nicht gestimmt.“

Frau S.L. aus Mainz

Ich habe den Aufstellungs-Tag insgesamt als sehr angenehm, lehrreich, spannend und entspannend, schön und intensiv und auf jeden Fall unvergesslich erlebt.
Hab ganz vielen Dank für Dein aufmerksames und achtsames „da sein“, für die gute Versorgung und die wohltuende Atmosphäre!
Auch meine Aufstellung hat nachhaltige Veränderung gebracht, wie ich jetzt auch sechs Wochen später noch bei mir beobachte – ich hatte meine Todessehnsucht zum Thema gemacht – und seit der Aufstellung ist sie weg und hat sich nicht mehr gezeigt. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar.

Herr J.G. aus Forbach

Für mich war der ganze Tag sehr erfolgreich, zufriedenstellend und spannend verlaufen.
Ich habe viel mitgenommen und bin heute mehr als gestern berührt von den zahlreichen Hilfen, Einblicken und Einsichten, die alle bei meiner Aufstellung erfahrbar wurden. Ich fühle mich zuversichtlich und heiter bei dem Gedanken, die Dinge, die mich so belasten, zu verändern. Vielen Dank Dir und Iris.

Herr M.H. aus Kronberg

Danke für die klasse Aufstellung am Sonntag.

Frau M.N. aus Köln-Porz

Wie jedes Mal fahre ich im wahrsten Sinne des Wortes „erleichtert“ von Euch nach Hause und freue mich auf die neuen Impulse, die diese Entlastung freisetzen kann. Ihr seid mit Eurer Arbeit für mich wie eine Tankstelle für Körper, Geist und Seele. Wie gut, dass man sich bei Euch von dem ganzen alten Schmodder befreien kann, der einem zum Teil seit Jahren auf der Seele lastet.

Herr W.E. Geschäftsführender Gesellschafter, Ffm

Eine Aufstellung kann für alle Bereich des Lebens angewendet werden, sowohl in Bereichen des persönlichen Umfeldes als auch im beruflichen Umfeld.
Mal abgesehen davon, dass meine eigene Organisationsaufstellung mir in meiner Fragestellung der strategischen Umsetzung des Businessplans enorm geholfen hat, so war die Fragestellung nach dem richtigen Weg zur Implementierung einer neuen Software als Thema in einer anderen Aufstellung so eindeutig, dass es keine Fragen mehr gab über das Richtig oder Falsch, und sogar noch darüber hinaus das Wie klären konnte. Der Firma und deren Vertreter, die da waren, wurde glaube ich der „Supergau“ erspart, und das ist dann für den Zeitaufwand und die sonst potenziell entstandenen Aufwendungen unschlagbar gut.
Dickes Lob für die kriminalistische Spürnase und die Eindeutigkeit in Deinem Wissen, wo lasse ich es laufen und wo greife ich ein.

Frau E.H. aus Mörfelden

„Gerne möchte ich wieder an einem Aufstellungs-Tag teilnehmen. Ich habe viel gelernt und es hilft mir sehr. Vielen Dank und liebe Grüße an Deine Frau. Herzlichst“

Frau H.B. aus Schlangenbad

Meine Aufstellung hat mir sehr gut getan. Sie ist für mich vom Universum geführt worden. Es kamen viele wertvolle Erkenntnisse für mich heraus. Es hat sich gezeigt, wie ich es fühle. Es ist mir viel bewusst und bestätigt geworden.
Auch die Aufstellung hat mich berührt, in der ich als Mutter stand. Auch das war voll mein Thema mit meiner eigenen Tochter. Ich habe an diesem Tag noch mehrere Aufstellungen ‚bekommen‘ und überall hat es mich bewegt. Und schon die Übungen zur Einstimmung draußen haben mir sehr gut getan.

Herr S.B. aus Hünstetten

„Herzlichen Dank für den schönen Aufstellungs-Tag. Die einstimmenden Übungen draußen in eurem schönen Garten haben mir sehr gut getan und das vitalisierte Wasser tat auch gut. Der Tag bei euch verging wie im Flug!
Ich fand die Aufstellungen von Dir und Jürgen als aktive Begleiter prima begleitet und auch durch Iris‘ Präsenz haben wir uns sehr wohl gefühlt. Danke an alle Anwesenden, die das ermöglicht haben.
Es tat gut, in der Beobachterrolle, als Repräsentant und auch als Anliegen-Aufsteller eigene Themen und unsere menschlichen Seiten aus einer neuen Sichtweise sehen zu dürfen. Ich habe das Gefühl, dass ich das alles gut annehmen konnte, obwohl alte Überzeugungen hier in Frage gestellt worden sind, die sich nun glücklicherweise gelockert und an Bedeutung verloren haben.

Bisher kann ich sagen, dass die Aufstellung mir gut getan hat und gut tut:
Ich fühle mich erleichtert – von einer irrtümlicherweise angenommenen Schuld befreit.
Und sicher kann ich meinem Vater nun noch anders begegnen, sicher häufiger mit weniger Groll, Unverständnis und Urteil als früher, und sicher auch häufiger mit mehr Offenheit und Verständnis in der Rolle des Sohnes, der von seinem Vater lernen darf.
Das Gefühl eines Bedrohtseins, wenn ich mich nicht verteidige, scheint nicht mehr so da zu sein, so dass mehr Selbstverständlichkeit da ist, dass ich so, wie ich bin, in Ordnung bin. Vielleicht heilt es bald ganz, das wünsche ich mir jedenfalls sehr.

Ich habe dich und Iris als sehr einfühlsame und gastfreundliche Menschen erlebt, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihr Sein großzügig teilen. Ich danke euch hierfür von Herzen.

Frau E.D. aus Königsmoos

Es ist unglaublich, was bei einer Aufstellung passiert und sichtbar bzw. begreifbar wird. Es hat mir sehr geholfen herauszufinden, welche der Alternativen für mich in Frage kommen und was ich benötige, um meine Herausforderung zu meistern. Es ist eine sehr angenehme, geschützte und wertschätzende Atmosphäre. Man kann nur gewinnen, an Erfahrung, Wissen, Erkenntnis und vielem mehr!

Herr K.D. aus Olpe

Mit der letzten Aufstellung habe ich mich insgesamt befreit gefühlt. Erlebe Verantwortung und Entscheidungsfreiheit zur Selbstliebe bei mir. Habe allerdings im realen Leben noch einige danach neu aufgekommene Herausforderungen zu meistern. Fühle mich dazu mit der Aufstellung bereit.

Frau I.L. aus Herrsching

Ich denke immer noch gerne an die Aufstellungstage bei Euch zurück. Auch wenn es nun schon einige Zeit her ist!!! :-) Es hat mir viel mitgegeben.

Herr S.R. aus Gau-Algesheim

DANKE, es ist schön, dass es Euch gibt. Ganz viel Liebe und Freude für Euch…. Alles, worauf die Liebe wartet, ist die Gelegenheit…
Mmh… war ein besonderer Tag… sooo viel Liebe… und Erkenntnis!
….eifersüchtig war ich. Es tut mir leid… so ein Quatsch… bitte verzeih mir…hoonoponnooo…
Danke. Das war wichtig für mich… mit meiner ‘MAMA’, die ich jetzt ‘OMA L.’ nennen kann… Ich wünsche Euch die Liebe der Welt…

Frau L.S. aus Olpe

Es hat in einer Atmosphäre begonnen, in der ich mich sehr wohl gefühlt habe. Sie war zum Einen sehr familiär und liebevoll, zum Anderen sehr kompetent mit mehreren, erfahrenen Aufstellern. Das hat mir viel Vertrauen geschenkt. Mir ist intensiv haften geblieben: In all meinen Aufstellungserfahrungen war es zum ersten Mal, dass nur zwei Personen für mein Anliegen aufgestellt wurden, und das war vollkommen stimmig. Die Erkenntnis von meinem Höheren Selbst: Es gibt nichts zu tun, von dem, was Du immer getan hast, sei einfach bereit, wenn die Dinge geschehen. Der Spruch, den ich in der Abschlussrunde geschenkt bekam, passte 100-prozentig dazu: Such nicht nach einem Problem, vielleicht ist keines da.

Herr P.O. aus Kirchham

Es war zum richtigen zeitpunkt, am richtigen ort, mit den richtigen menschen.

Herr J.S. aus Köln

Der Tag bei/mit euch war ein ganz besonderer. Ich fühlte mich noch lange im Verlauf der Woche gleichsam getragen von dem Erlebten und spürte ein länger anhaltendes, wohliges Gefühl. Es begann – wie du, Rudolf, ja auch bemerkt hattest – mit einer Art Metamorphose im Garten. Nach anfänglicher Skepsis und Distanz veränderte sich mein Gefühl zunehmend… Sehr gerne werde ich mich bald wieder bei euch einfinden.

Frau E.H. aus Mörfelden-Walldorf

Der Aufstellungs-Tag war eine ganz wunderbare und erstaunliche Erfahrung. Mit dieser neuen Energie habe ich am nächsten Tag gleich „Die 7 Regeln des Erfolgs“ erarbeitet. Nun arbeite ich an meiner Zukunft aus innerer Ruhe und Zufriedenheit. Wenn Kraft und Mut mal schwinden, denke ich sofort an diese wunderbare Erfahrung, diesen wunderbaren Zustand im Lösungsbild und meinen Zielzustand. Es ist noch ein langer Weg, doch die Pflastersteine sind gesetzt.
Ich werde gerne wieder kommen, um weitere wunderbare Eindrücke zu erleben. Es war ein magischer Tag mit ganz vielen lieben Herzen und Seelen, die gemeinsam so viel Wärme gaben. Vielen Dank!

Herr T.H. aus Köln

Mir geht es sehr gut
Es ist echt Magic, auf einmal wollen alle mit mir arbeiten und ich bin für dieses Jahr schon ausgebucht. Freude!

Frau E.H. aus Eltville

Die Aufstellung für Gelingende Beziehungen (AGB) hat mir die Augen geöffnet. Jetzt heißt es wachsam sein und hinschauen, wo mein Verhalten wieder alten Gewohnheiten erliegt.

Frau J.R. aus Königstein

Mein Feedback zur „Aufstellung für Gelingende Beziehungen (AGB)“ mit dem neuen Aufstellungs-Format für den K-A-A-L-Modus, das ich mit Euch erfahren konnte:
Ich war sehr beeindruckt, wie schnell die vier Modi die Situation zu meinem Thema – „Wo stehe ich meist und was brauche ich, um in den liebevollen Zustand für ‚Gelingende Beziehungen‘ zu gelangen?“ – aufgezeigt haben. Ich war sehr überrascht, wie stark bei mir der A-Modus (Abwertung, Ablehnung, Arroganz, Andere als Trottel ansehen…) ausgeprägt ist. Das hätte ich nicht erwartet.

Klasse finde ich, dass in dem neuen Aufstellungs-Format schnell und klar ein Ergebnis gezeigt wird. Jetzt weiß ich, auf was ich künftig mehr achte und worauf ich mein Bewusstsein entsprechend fokussiere.
Vielen Dank dafür, dass ich, über die mir bereits bekannten und vertrauten Aufstellungen bei Euch, diese Möglichkeit erfahren durfte. Aus meiner Sicht eine prima Sache, mit diesem System zu einer schnellen Klärung zu kommen.
Ich freue mich schon auf einen nächsten Aufstellungs-Sonntag mit Euch.

Frau E.H. aus Eltville

Der Aufstellungs-Tag wirkt nach, ich bin achtsamer mit mir und anderen – nach dem christlichen Grundsatz: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Auf dieser Basis geht es munter weiter, das Alter kann also gar nicht langweilig werden.
Liebe Grüße und die allerbesten Wünsche.

Frau E.F. aus Wiesbaden

Gestern beim Aufstellungstag bei Rudolf Schnappauf waren erstmals nur Frauen als Teilnehmende da. Besonders beeindruckend war neben der Vielfalt der Themen die immense spirituelle Kraft, die mehr Raum bekommt – als Quelle für alle anstehenden Themen. Wunderschöne strahlende Augen und großzügige warme und liebevolle Herzen – wundervolle Frauen in Kontakt mit ihrer inneren Kraft ;-)

Frau U.R. aus Mainz

Danke, dass Ihr mir geholfen habt, Nähe und Abstand zu meiner Schwester neu einzupendeln. In Ihrer Krankheit wollte ich ihr nahe sein, aber das belastete uns beide.
Nach dem Aufstellungstag bei Euch ist es mir gelungen, mitfühlend einen Schritt zurück zu gehen. Offensichtlich tut uns das beiden gut.
Herzlichen Dank für Eure sensible Hilfe.

Frau R.J. aus Königstein

Die Aufstellungstage bei Euch sind für mich immer sehr bereichernd und es ist immer wieder erstaunlich, dass sich genau die Menschen zusammenfinden, die ähnliche Themen haben. Auch das Gefühl der Zusammengehörigkeit, Vertrautheit und Stimmigkeit an diesem Tag, mit Menschen, die ich vorher noch nie getroffen habe, erstaunt mich immer wieder.
Dass es funktioniert steht für mich außer Frage. In den Aufstellungen zeigt sich oft etwas, das zuerst gar nicht im Fokus steht und immer wieder die Familienvergangenheit, die über Generationen weitergegeben wird. Deshalb kann ich nur empfehlen, anzufangen es zu lösen, um auch die nachfolgenden Generationen von dieser Last zu befreien. Mich haben Aufstellungen immer weitergebracht und ich werde auch künftig bei Themen, die ich lösen möchte, darauf zurückgreifen. Danke, dass es Euch gibt.

Frau S.B. aus Flörsheim

Vor fast 2 Jahren war ich bei Euch in einer Beratung und System-Aufstellung. Mittlerweile habe ich die letzten zwei Jahre meines Lebens Revue passieren lassen.
Seit den zwei Tagen bei Euch hat sich mein Leben zum Positiven hin verändert, da ich es geschafft habe, meine „alten Verhaltensweisen“ endgültig abzustellen. All das, womit ich mir im Weg stand, ist weg.
Ich führe mittlerweile eine glückliche Beziehung, was ein großer Wunsch und vorher unvorstellbar war. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich und dafür spreche ich Euch meinen herzlichsten Dank aus!
Heute ist es mir möglich, Eure Hilfe richtig einzuschätzen und wertzuschätzen. Euch kennengelernt zu haben und damals den Mut zu fassen, mich Hilfe suchend an Euch zu wenden, war das Beste, das mir passieren bzw. ich machen konnte.
Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute. Herzliche Grüße und alles Liebe.

Frau A.S. aus Wiesbaden

Der Sonntag arbeitet noch sehr stark in mir. Viel Trauerarbeit und Vergebung.

Herr T.S. aus Wiesbaden

Mein erstes systemisches Stellen mit Euch hat mir sehr gefallen. Neue, gute und schöne Eindrücke habe ich mitnehmen können. Klar, jedes Stellen ist anders, sei es das Thema, seien es die Teilnehmer, sei es die Leitung. Schon zu Beginn habe ich mich wohl gefühlt. Sei es die Einstimmungsrunde im verschneiten Garten, Euer Wohnzimmer als die Bühne, auf der alles stattgefunden hat, das gemeinsame Mittagessen sowie die Abschlussrunde. Mein Empfinden war, dass wohl alle Teilnehmer so empfunden haben. Alle sind offen aufeinander zugegangen, jeder hat Raum erhalten, sein Thema in der bestmöglichen Form zu präsentieren und mit einem zufriedenstellenden Ergebnis seine Aufstellung zu schließen. Ich blicke schon hoffnungsvoll in die Zukunft, zu den nächsten Terminen, zu denen ich gern wiederkomme.

Frau C.B. aus Forchheim

Ich fühlte mich sehr befreit nach dem Aufstellungstag. Es war ein ganz besonderer Tag bei Euch – so leicht und doch so gefüllt mit wertvollen Erkenntnissen, Erfahrungen und Erlebnissen. Ich habe mich sofort bei Euch wohl, zuhause und aufgehoben gefühlt. Mein Leben wendet sich nun in eine Richtung, die mir guttut und eindeutig auf meinen ‚Platz im Liegestuhl‘ hinführt – auch wenn ich noch nicht immer sitzen bleiben kann, sehe ich mit Eurer Unterstützung klar mein Ziel vor Augen und habe Geduld, bis ich für immer Platz nehmen kann. Ich werde sicher wieder zu Euch kommen und sende liebe Grüße aus dem Frankenland.

Frau S.N. aus Limburgerhof

Die beiden Karma-Aufstellungen im letzten Jahr waren ein Befreiungsschlag. Herausforderungen lösen sich jetzt schnell. Ich bin zufrieden. Ich habe Klarheit. Ich habe meinen Weg gefunden, da die alten und die vielen anderen Themen weg sind. Sie verschwanden nicht über Nacht, doch der Prozess ist ins Laufen gekommen, und ich bin wieder in meine Mitte gekommen und weiß jetzt, was ich will

Frau H.H. aus Obertshausen

Mein altes Thema, „gewollt zu werden“ hat sich aufgelöst und ich fühle mich dadurch viel freier in meinen Entscheidungen. Ich gehe selbstbewusst die Dinge an, die mir Freude machen und lerne dadurch mehr, was mir wirklich wichtig ist – ein wundervoller Prozess.
Ich bekomme Menschen in mein Leben, die mir aufzeigen, was ich mir als Partner wünsche, was aber oft an Oberflächlichkeit gescheitert war. Liebe ist mir elementar wichtig und Dankbarkeit, dass ich diese so erleben darf. Meine Spiritualität, meine Freude am Tanzen und an der Musik bereichern mein Leben sehr. Es ist alles im Fluss, ich verbiege mich nicht mehr. Ich freue mich, wenn noch viel mehr Menschen mit System-Aufstellungen beginnen.

Frau M.S. aus Sulzbach

Ich habe den Tag bei Euch sehr intensiv erlebt und bin noch dabei, all die neu gewonnenen Erfahrungen in mein Bewusstsein und in mein Leben zu integrieren. Seitdem hat sich viel getan:
Die Auswirkung auf meine Mutter, deren Repräsentantin in der Aufstellung mit dem Tod ihres geliebten Vaters konfrontiert wurde, war sichtbar: Ohne dass ich ihr von der Aufstellung erzählt habe, hat sie im ganzen Haus die alten Bilder abgehängt, die seit fast 40 Jahren dort hingen, und hat neue aufgehängt. Die Bilder waren maßgeblich von meinem Vater dort angebracht worden, der meine Mutter vor 25 Jahren verlassen hat.

Es gab nach der Aufstellung eine heftige, aber heilsame Konfrontation zwischen meiner Mutter und mir, in der all die Themen hochkamen, die mich seit meiner frühesten Kindheit belastet haben: Die Mutter, die sich nicht um mich kümmert, nicht auf meine Wünsche und Bedürfnisse eingeht, mich sitzen lässt, mir Vorwürfe macht, nur ihre eigenen Vorstellungen verwirklichen will, aber gleichzeitig an mir klammert, usw. usf. Gleichzeitig sind die 9 Jahre meiner Ehe vor meinem inneren Auge abgelaufen, und ich habe den Zusammenhang erkannt.

Mit der neu gewonnenen Sicherheit habe ich es geschafft, meiner Mutter sehr souverän und gelassen den Spiegel vorzuhalten, ohne mich (wie bisher) schuldbewusst ihren Vorwürfen zu beugen. Unbeirrt und ruhig habe ich ihr meine Sichtweise der Dinge erläutert, und habe mich so zum ersten Mal wirklich aus der Umklammerung befreit. Danach hat es noch einige Wochen gedauert, bis ich diese neue Erfahrung in Liebe transformieren konnte, aber nun ist es soweit. Ich fühle mich befreit und kann mein neues Leben beginnen.

Dieses neue Leben ist geprägt von Selbstbestimmung, Liebe und Übernahme von Verantwortung. Erste Ergebnisse zeigen sich im Beruf – es ist, als würde ich über mich selbst hinauswachsen und mein volles Potenzial nun freudig einbringen. Der Stress ist verschwunden. Ein weiterer schöner Aspekt ist, dass mir vielleicht die Liebe meines Herzens begegnet ist. Wir werden sehen…

Wunderschön waren die Aufstellungen, denen ich beigewohnt habe. Es war ein wunderbares Erlebnis, auch mal ein Hund zu sein! Umso erfreulicher, als ich später erfahren habe, dass es auch dem Tier sehr geholfen hat. Ich danke Euch für Eure Herzlichkeit und Euer unermüdliches Engagement im Dienste des Nächsten! Ganz herzliche Grüße

Frau G.S. aus Hückelhoven

Heute nach dem Aufstellungstag fühle ich fast wie neu geboren. Ich bin heiter, ohne überdreht zu sein. Meine Schmerzen im Bauch sind wie weg geblasen. Tabletten habe ich heute keine genommen. (Gestern konnte ich es mit Tabletten schon fast nicht mehr aushalten.) Seit heute bin ich auch endlich in der Lage, Bilder von meinen Eltern aufzustellen. Ich weiß auch schon, welche Bilder ich nehme.

Frau G.B. aus Bad Vilbel

Aufstellungsarbeit ist mir nicht neu, aber so eine unmittelbare und eindeutige Wirkung hatte ich bisher noch nicht erlebt. Am Tag nach der Aufstellung kam es zu einer Spontanheilung einer offenen Wunde bei meiner Hündin, die in meiner Aufstellung eine wichtige Rolle spielte. Durch die Prozesse, die ich während der Aufstellung erkennen und auflösen durfte, konnte ich sie von den Teilen befreien, die sie für mich trug, und so wurde eine Spontanheilung möglich. Meine Familie, die der Aufstellungsarbeit kritisch gegenüber steht, war sehr beeindruckt. Niemand zweifelte daran, dass meine Aufstellung und die Spontanheilung der Hündin unmittelbar zusammenhingen.
Ich bedanke mich bei Euch von Herzen, dass Ihr durch Euer tiefes Einfühlungsvermögen ermöglicht, dass sich in der Aufstellung Dinge entwickeln dürfen. Ihr habt mir ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit vermittelt, wodurch ich es wagte, auch die dunklen Schatten meines Seins zu betrachten. Ich danke Euch von Herzen und freue mich darauf, mich mit Eurer Arbeit weiterentwickeln zu können.

Frau S.M. aus Limburgerhof

Seit der letzten Aufstellung fühle ich mich freier, selbstbewusster und ruhiger. Ich habe keine panikartigen Gedanken mehr und bin wieder in meiner Mitte. Die Verbindung mit der Täter- und Opferrolle in der Inkarnations-Aufstellung hat mir geholfen. Ich habe meine eigene, frühere Hilflosigkeit gesehen und gespürt und hänge jetzt nicht mehr wie an Marionettenfäden. Das macht mich frei. Herzlichen Dank, ich komme wieder.

Frau B.A. aus Ingelheim

Das System-Aufstellen bei Rudolf Schnappauf hat mich tief beeindruckt. Mein Thema war mir bekannt und ich glaubte, es verabschiedet zu haben. Ich hatte es bisher aber nur mit Matten (als Bodenanker) aufgestellt. Jetzt, mit meinen lebenden Stellvertretern konnte ich es sehen, fühlen und erspüren. Erst jetzt habe ich mich wirklich und mit Liebe davon verabschieden können. Meine langjährigen, medizinisch nicht heilbaren, heftigen Bluthochdruck-Krisen sind seit dieser Aufstellung aufgelöst und wunderbarerweise verschwunden.

Erfahrungen von Teilnehmern am Aufstellungs-Tag

Danke an über Hundert Personen, die mit ihren schriftlichen Rückmeldungen beweisen,
welche außerordentlich hilfreiche Wirkungen mit Aufstellungen möglich sind:

Vollständige Auflistung:  www.RAS-Training.de/resourcing/aufstellungen/referenzen_aufstellungen.htm

Ca. 111 Erfahrungsberichte von TeilnehmerInnen: pdf-Datei zum Ausdrucken:
www.ras-training.de/neu/pdf/erfahrungen_begeisterter_teilnehmer_am_aufstellungstag.pdf

und pdf-Datei aller Feedbacks

Herr M.R. aus Ingelheim

Ich danke Euch beiden für das WunderVolle Erlebnis am vergangenen Sonntag beim monatlich stattfindenden Aufstellungstag herzlichst. Nachdem ich vor 3 Wochen bei Euch mit dem Thema Aufstellungen das erste Mal in Kontakt gekommen bin, als Beobachter einzigartige Erfahrungen sammlen durfte und von den dort gemachten Erlebnissen total überwältigt war, war ich am Sonntag zunächst äußerst unsicher, mein Anliegen aufstellen zu lassen. Im Nachhinein und in Betrachtung der Ereignisse der darauf folgenden Tage, bin ich jetzt jedoch SuperGlücklich und voller LebensFreude, diesen Schritt, ohne jegliche Vorkenntnisse, gewagt zu haben.
Das resultierende Gefühl auf dem eigenen, richtigen Weg zu sein, ist in Worten nicht zu beschreiben, lediglich zu erleben.
Ich kann jedem nur von ganzem Herzen empfehlen, so wie ich, einfach mal bei den Schnappaufs in Aufstellungen reinzuschnuppern – Ihr werdet begeistert sein – ganz sicher. Herzlichst …

Frau C.F. aus Frankfurt

Ich komme mit der Vorstellung, dass mein Anliegen sicher unglaublich schwer aufzulösen ist. Ich mache mir viele Gedanken darüber, was alles hinter meinen Ängsten verborgen liegen kann…. Kaum bin ich da, ist es schon leichter geworden, viele schon vertraute Menschen, das herzliche Willkommen, das Angenommensein und die ruhige Atmosphäre bringen mich in eine wohlige Stimmung.
Dann die Aufstellung, drei Personen wähle ich aus, wie immer eine Vertretung für mich, meine Kreativität und meine Hindernisse. Einfach und so klar ist die Lösung, hell und licht.
Niemals wäre ich alleine darauf gekommen, was mich seit langem so blockiert. 15 Minuten schnell dieses Mal. Endlich! So empfinde ich meine Lösung. Wochen später verändert sich mein Leben, zuversichtlich schaue ich nach vorne und weiß, wo mein Weg ist: Da, wo es hell und licht ist.
Danke Rudi für Alles, ich freue mich, Euch bald wieder zu sehen.

Frau P.F. aus Laudenbach

Ich habe mich bei allen Aufstellungen rundum wohlgefühlt. Meine Neugier ist geweckt worden. Durch die Aufstellung habe ich gelernt, mir selbst und meinem Bauchgefühl zu vertrauen und die Lust, noch mehr an mir zu entdecken. Ich bin an die Besten geraten und habe mich am richtigen Platz gefühlt.

Herr K.D. aus Unkel

Die Aufstellungen der vergangenen Monate haben sehr viel bei mir in Bewegung gebracht. Ich gehe Themen an, die ich lange vor mir hergeschoben habe, und seit der Aufstellung vor einer Woche kehrt eine wunderbare Ruhe und Gelassenheit ein. Ich erlebe eine neue Qualität von Sicherheit in meiner Alltagsgestaltung und ziehe anscheinend wie von selbst mit Leichtigkeit Möglichkeiten an, von denen ich bisher nur geträumt habe, die ich mir wohl bisher nicht wirklich zugetraut hatte.
Einfach ganz herzlichen Dank, dass Ihr diesen liebevollen Raum zum Wachstum zur Verfügung stellt und mit Eurer Wahrhaftigkeit und liebevollen Präsenz schützt. Gerne empfehle ich Euch immer wieder weiter. Und das mache ich überall dort, wo ich spüre, dass Menschen bei Klärungen wirklich Hilfe benötigen, die etwas zu verändern hilft.
Klaus Damm, www.visible-music.de

Frau L.G. aus Frankfurt

Ich habe nun schon die vierte Aufstellung bei Iris und Dir gemacht, und – jedes Mal hat sich danach das, was mich beschäftigt hatte und was ich stellen ließ, „gelöst„. Nicht nur bei mir, sondern auch bei den Menschen, für die Repräsentanten gestellt worden waren. Dies machte sich z. B. sogar auf der anderen Erdhalbkugel bemerkbar, als meine Tochter in Neuseeland einen Sprachaufenthalt machte…

Was ich jedes Mal in Eurem Haus spüre, ist die absolut positive, zugewandte Energie, die von Euch beiden kommt. Es ist so viel Liebe spürbar und –  jeder ist angenommen;
es ist ein Miteinander auf Augenhöhe, nicht nur von Euch zu Euren Gästen, sondern auch untereinander, ein ganz tiefes Zugewandtsein, verbunden mit hoher Achtung des Anliegens der anderen. Diese Energie breitet sich meiner Erfahrung nach aus, wie ein Schneeball und bringt so vieles in Bewegung. Ich danke Euch beiden sehr. In 2012 sehen wir uns mit Sicherheit wieder, es umarmt Euch ganz fest…

Frau R.S. aus Taunusstein

Im Oktober 2011 hatte ich meine Premiere in der Runde der Aufstellungsteilnehmer. Da ich mich in der Gruppe sehr aufgehoben gefühlt habe, und ich die Wirkung der Aufstellungen als Repräsentant am eigenen Leib gespürt habe, kam ich im November gerne wieder, um ein eigenes Thema aufstellen zu lassen.
Es war für mich außerordentlich bereichernd. Am Abend bin ich leichter, freudiger und hoffnungsfroher gegangen, als ich am Morgen gekommen bin.
Inzwischen haben sich auch bereits erste Ergebnisse gezeigt.
Ich bin daher sehr dankbar dafür, dass Ihr die Möglichkeit der Aufstellungen anbietet und komme zukünftig gerne darauf zurück

Frau D.B. aus Rodgau

Sehr gerne habe ich mich wieder zum Aufstellungs-Tag angemeldet. Ich möchte neue Themen klären. Das geht bei Euch deshalb so gut, weil mehrere Faktoren große Vorteile bieten:

Erstens gibt es eine gut gemischte Gruppe von ’normalen Leuten‘, die sich für diese Arbeit interessieren. Will heißen, einige häufig teilnehmende Aufstellungserfahrene und immer wieder neue Gesichter, Einsteiger, die mit denselben Zweifeln, Aha-Momenten und erstaunten Erkenntnissen die Aufstellungen erleben, wie ich bei den ersten Malen. Das macht die Atmosphäre dicht und dabei bleibt alles bodenständig, glaubwürdig, niemals guruhaft-abgehoben.

Zweitens: Ihr habt im Begleiterteam so viele Kenntnisse und Kompetenzen für verschiedenste Herangehensweisen an die Anliegen gebündelt, dass Ihr immer einen leichten, guten und spezifisch zum Klienten passenden Einstieg und Weg findet, ein Thema zu klären und zu lösen oder spürbar voranzubringen.
Je nach Anliegen oder/und Bauchgefühl kann ich stets aus mehreren genau den/die Aufstellungsbegleiter/in wählen, der/die mir in dem Augenblick gerade am passendsten erscheint. Das ist Luxus – verglichen mit anderen Aufstellungsanbietern, wo meist nur ein richtig erfahrener Aufstellungsleiter vor Ort ist.
Wenn ich nicht Rudolf oder Iris wähle (obwohl es Euer Heim und Eure Initiative ist, die alle zusammenbringt), weiß ich, dass keine/r beleidigt ist. Die Wahl der Begleitung empfand ich für mich und bei anderen Teilnehmern immer als wirklich „frei“.

Drittens: Euer Begleiterteam, das sich auch erweitert, arbeitet so vertrauensvoll und synergetisch miteinander, dass jeder Aufsteller dennoch von dem Zusammenwirken aller Aufstellungsbegleiter (und bestens von der Anteilnahme aller in der Gruppe) profitiert.

Das alles zusammen findet sich woanders einfach nicht.
Das hat auch meinen Freund neugierig gemacht, bei Euch die Aufstellungsarbeit kennenzulernen. Ich freue mich auf den nächsten Termin, an dem wir dabei sein können.

Frau G.S. aus Hückelhoven

Es war gestern ein wirklich außergewöhnlicher Aufstellungstag!
Endlich habe ich wieder gut geschlafen!

Frau C.W. aus dem Rheingau

Liebe Iris, lieber Rudi, nochmals Danke für den angenehmen und interessanten Aufstellungstag bei Euch.
Ich will Euch berichten, dass mein Heuschnupfen sich bereits sehr verbessert hat, wenn er nicht sogar völlig weg ist.
Auch meine Rückenschmerzen sind kaum noch vorhanden. Habe gestern schwer im Garten gearbeitet, wonach ich mich hätte normalerweise nicht mehr rühren können … aber vom Rücken nichts zu spüren!
Auch habe ich gestern völlig emotionslos die E-Mails meines Ex-Mannes sichten können (ich muss leider einige Aussagen fürs Gericht raussuchen), ohne dass mich der Inhalt auch nur ein einzigen Mails betroffen gemacht oder emotional mitgenommen hätte. Es ist wie eine ganz normale Büroarbeit gewesen, unglaublich!
Ich sage mir immer wieder vor, es ist mein Leben und ich lebe es, wie ich es will! Echt ein tolles Gefühl. Ich hoffe es hält für immer an!

Frau L.N. aus Frankfurt

Liebe Iris, lieber Rudi, mein Thema war, dass ich nicht mehr schlafen konnte, nachdem ich mit meinem Partner in eine gemeinsame Wohnung gezogen war. Ich glaubte, es läge evtl. an der Beziehung.
In der Aufstellung hat sich ergeben, dass die Störung nicht vom Partner, sondern von der Wohnung herrührt.
Zwei Tage nach der Aufstellung bei Euch mit zwei Albträumen, die ich vorher nie hatte, bin ich ausgezogen und habe durchgeschlafen wie ein Baby bis morgens um acht. Ich blieb noch im Hotel und Ende der Woche bin ich mit meinem Partner in seine alte Wohnung gezogen. Wir wohnten 7 Wochen aus Koffern, aber haben uns gefühlt wie Könige auf Abenteuerreise.
Jetzt wohnen wir – wie in der Aufstellung als Ideallösung erlebt – gemeinsam in einem neuen Haus, und ich schlafe wieder sehr gut.

Frau N.L. aus Frankfurt

Ich bin euch sehr dankbar, dass Ihr einen Weg für mich gefunden habt, den ich nie gefunden hätte, und der mir im gesamten Leben neue Sichtweisen eröffnet hat und meine Beziehung mit meinem Partner bereichert hat, wenn nicht überhaupt erst langfristig ermöglicht und auf eine andere Ebene gestellt hat. Macht bitte weiter mit euerer Berufung.

Frau S.M. aus Limburgerhof

Feedback zur letzten Aufstellung: meine langjährige Blockade im Kreuzbein.
Die Schmerzen sind seit der Aufstellung weg ;-))), ab und zu blockieren die Knochen zwar, aber das löst sich meist von selbst gleich wieder. Auch die Traurigkeit ist weg. Fühlt sich super an nach den jahrelangen Schmerzen.

Herr H.F. aus Brechen

Ich fühle mich leichter, habe eine innerliche Freude, ich gehe leichter in den Tiefschlaf und schlafe tiefer. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten hatte ich keine Heulattacken mehr, als ich über den schrecklichen Tod meines Vaters gesprochen habe. Auch meinem Sohn geht es besser und er fühlt sich stärker. Danke.

Frau B.N. aus Budenheim

Ich hatte 7 Jahre Rückenschmerzen und schon sehr vieles unternommen, um sie loszuwerden. Seit
der Aufstellung sind meine Schmerzen weg. Auch insgesamt fühle ich mich seitdem unabhängiger und freier. Der Tag hat mich sehr beeindruckt und mir sehr geholfen. Ich empfehle Euch weiter.

Herr K.D. aus Frankfurt

Jeder Aufstellungs-Tag bei Euch ist ein Auftanken in einer Atmosphäre von Liebe und Geborgenheit und Wärme. Ich fühle mich anschließend immer entspannt und gelöst und spüre, wie mein Bauch sich geweitet hat.
Wie Du, Rudi, Aufstellungen leitest, ist für mich – auch im Vergleich zu früher erlebten Aufstellungsleitern – etwas ganz Besonderes. Du bist so präsent in einer liebevoll verantwortlichen Zugewandtheit und in ganz enger Anbindung an Deine tiefe Spiritualität.

…Auch aus den anderen Aufstellungen dieses Tages, bei denen ich teils als Repräsentant stehen durfte, habe ich viel Bereicherung und Liebe mitgenommen.

Frau E.W. aus Karlsruhe

Jetzt ist eine Woche vergangen seit unserer Aufstellung. In den ersten Tagen danach habe ich sehr deutlich bemerkt, dass sich etwas verändert hat. Es begann damit, dass ich aufrecht gelaufen bin, ohne mich selbst dazu aufzufordern – es passierte einfach automatisch.
Außerdem fühlte ich mich sehr entspannt und ging die anstehenden Aufgaben sehr ruhig an; ich hatte das Gefühl, mehr bei mir selbst zu sein… Im Laufe der Woche habe ich gemerkt, dass ich mir die Anstöße und Erfahrungen vom Sonntag immer wieder in Erinnerung rufen und sie aktiv in mein Leben integrieren muss, damit sie dauerhaft fruchtbar werden. Daran möchte ich jetzt arbeiten. Auf jeden Fall wäre es wunderbar, wenn ich dieses angenehme Gefühl vom Anfang der Woche viel, viel öfter in mir tragen würde!
Zu unserer Familie: Ich habe den Eindruck, dass wir rücksichtsvoller und liebevoller miteinander umgehen. Das freut mich sehr! Vielen Dank noch einmal für alles!

Frau U.R. aus Mainz

Ich hatte bereits Aufstellungen zu gesundheitlichen Themen wie Herzrhythmusstörungen, Vorhofflimmern, Panikattacken, Ängste, Scham absolviert. Doch da war noch etwas sehr Diffuses, nicht zu Fassendes. Deshalb wollte ich noch einmal meine Angst bearbeiten – obwohl ich davor lange Zeit große Angst hatte.

Das Verblüffende war: Ich hatte mir für meine Angst stellvertretend einen gestandenen Mann ausgesucht. Dieser starke Mann fing plötzlich an zu weinen. Es gelang Dir, die hinter der Angst versteckte Trauer greifbar zu machen. Es war so überwältigend für mich, zu erleben und zu sehen, dass ich der Trauer in mir den Mantel der Angst umgehängt hatte und deshalb nicht damit umgehen konnte.
Es war meine eigene Trauer, die Trauer darüber, dass mein erster Mann so früh sterben musste. Bei dieser Aufstellung zeigte sich nun, dass

  • die Trauer meiner Urgroßmutter, die gern ein anderes Leben geführt hätte,
  • die Trauer meiner Großmutter darüber, dass sie, wenn sie bei ihrem Mann bleiben wollte, ihre Kinder weggeben musste,
  • die Trauer meiner Mutter, die eine kranke Frau war, als ihr Mann endlich aus der Gefangenschaft kam, und
  • die eigene Trauer über mein schwindendes Augenlicht

sich noch auf meine Trauer um meinen Mann drauf gesetzt hatte.
Du hast mir ermöglicht, die Trauer meiner Vorfahren in Liebe und Bestimmtheit zurückgeben und meine eigene Trauer über mein schwindendes Augenlicht annehmen zu können.
Das war ein riesengroßes Erlebnis. Das war ein Geschenk für mich und das hat mein Leben verändert.

Mit der Trauer kann ich umgehen. Die Angst bezog sich auf das, was mir passieren könnte. Sie war diffus und unbenannt. Sie war auf einmal weg.
Jetzt bin ich freier und selbstbewusster geworden. Ich traue mich nicht nur wieder in Gruppen, ich gehe jetzt sogar gern hin und kann wieder lachen. Dafür danke ich Dir, Rudolf, und allen anderen, die mir dabei so großartig geholfen haben.

Frau E.H. aus Eltville

Der Sonntag bei Euch war ein Meilenstein in meiner Entwicklung. Jetzt habe ich bezüglich M. die Wahl ja zu sagen oder nein. Das betrifft natürlich auch alle anderen Beziehungen in meinem Leben!
Die Klärung der Beziehung zu meiner Mutter war besonders befreiend. Jetzt hat jeder sein eigenes Leben.
Sonntagnacht habe ich recht intensiv geträumt, ich wollte mit meiner Tochter einkaufen gehen (früher war dafür kein Geld da) und solche Dinge, das Nachholen von versäumten schönen Dingen.
Die Krönung von dem Ganzen war der leckere Kirschkuchen von Iris! Ich hatte nicht damit gerechnet so verwöhnt zu werden. Vielen Dank!

Herr J.G. aus Mainz

Lieber Rudolf, Du hast die Aufstellung wegen meines Heuschnupfens („Pollenallergie“), den/die ich seit ca. 20 Jahren mit mir herumschleppe – er/sie ärgert mich seit 20 Jahren – geleitet. Am Montagmorgen bedankte sich meine Frau bei mir, dass ich sie in dieser Nacht nicht wie in den vorhergehenden Nächten durch heftiges Niesen aufgeweckt habe.
Ich habe darauf meinen Morgenlauf im Sonnenschein durch die blühenden Felder gemacht und mich gewundert, dass der Niesreiz und das Niesen ausblieben. Es sieht alles danach aus, dass ich den Heuschnupfen los bin. Hierfür meinen herzlichen Dank und Dank auch an alle, die als Stellvertreter in der Aufstellung mitgeholfen haben. Mit lieben Grüßen

Frau P.S. aus Hofheim

Der Ausgang meiner Aufstellung hat meine Erwartung bei weitem übertroffen. Das Thema begleitete mich schon seit ganz langer Zeit und ich bin sehr viele Wege gegangen, um es aufzulösen, aber keiner der bisherigen Ansätze hat mir die Befreiung gebracht, die ich bereits während der Aufstellung gespürt habe und die seither anhält.
Seitdem diese Verbindung aufgelöst wurde, steht mir die Energie zur Verfügung, die bisher in diesen Kanal geflossen war. Ich sage Dir, Rudolf, DANKE, für Deine Intuition, den Anteil aufzustellen, der mich noch festhielt, und ich sage Dir, Iris, DANKE für die angewandte „Technik“ und ich sage DANKE den Menschen, die in der Aufstellung standen.

Frau G.S. aus Hochheim

Ich fand die Team-Aufstellung meiner Mitarbeiter sehr spannend. Vieles von dem, was ich gedacht habe, hat sich bestätigt. Doch es waren auch ganz überraschend neue Aspekte von Formen der Zusammenarbeit da, von denen ich nicht geglaubt hätte, dass es so klappen könnte. Doch in der Realität hat es dann genau so funktioniert.

Frau B.J. aus Düsseldorf

Es war ein superschöner Tag bei und mit euch und ich saß auf der Rückfahrt fröhlich pfeifend in meinem Auto und war glücklich. Heute habe ich gemerkt, dass ich schon einige ‚Knackpunkte‘ beim letzten Mal gelöst hatte, denn ich war beim Thema Eltern, das die anderen Teilnehmer aufstellten, nicht mehr so berührt und zu Tränen gerührt wie vorher. Ich habe mehr Distanz und mehr Klarheit gewonnen, was das Thema Eltern betrifft. Der Weg zu einer Partnerschaft ist noch weit, darüber bin ich mir auch im Klaren. Ich glaube, es gibt viele Hilfsmittel, die mir den Weg erleichtern können. Und die möchte ich wahrnehmen. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen mit euch und auf nette, einfühlsame Menschen.

Herr T.H. aus Köln

Vielen Dank für den schönen Sonntag bei und mit Euch. Dieses Erlebnis an diesem Tag bringt mir immer wieder Klarheit und öffnet mir die Augen und mein Herz. Ich habe so viel gesehen, bekommen und konnte so viel geben… Mir hat es sehr gut getan und ich habe gemerkt, wie sehr ich diese Zeit vermisst habe. Danke

Frau I.L. aus Wiesbaden

Wieder eine sehr schöne ‚Nachwehe‘ vom letzten Aufstellungs-Tag. Mein Druck im Rücken ist verschwunden. Seit zwei Wochen (seit dem ich mich in dieser Verwirrung „wie gehe ich weiter?“ befand) hatte ich an der Stelle meines Bandscheibenvorfalls enorme Schmerzen, die einfach nicht weggehen wollten, auch nicht mit allen Entspannungsübungen, die sonst wunderbar geholfen haben. Am Tag nach der Aufstellung im Laufe des Tages haben sich die Schmerzen aufgelöst.
Überhaupt ist bei mir der Druck jetzt raus und der Knoten entwirrt. Ich kann den Faden jetzt wieder nachverfolgen und ihm folgen, wohin meine Vision schon lange hingeht. Es war also wieder einmal ein voller Erfolg :-)

Herr W.M. aus Mechernich

Vielen Dank es war sehr wohltuend und bereichernd bei Euch. Herzlichen Gruß

Frau L.T. aus Brechen

Ich kann sagen, mir geht es besser. Dienstag war ich auf einem Geburtstag und hatte Spaß und habe seit langem mal wieder richtig gelacht. Ich war gestern kurz bei einer Freundin und sie hat gesagt, ich würde ganz anders aussehen. Ich muss auch sagen, ich habe mehr Elan bekommen. Danke noch Mal für Eure Begleitung.

Frau S.P. aus Hofheim

Ich zehre noch von meiner Aufstellung, bei der sich ganze Felsbrocken bei mir gelöst haben. Könntest Du bitte E. (sie stand für mich) schon mal herzlich danken, für all die Arbeit, die sie für mich gemacht hat. Merci. Herzlicher Gruß

Frau S.W. aus Sigmaringen

Was ich bis jetzt deutlich beobachten konnte, ist eine Veränderung bei Mama und generell (noch) mehr Verständnis für- und untereinander. Für mich persönlich bedeutet meine Aufstellung viel Arbeit, ich kenne jetzt den Ursprung meiner Angst und kann besser damit umgehen

Frau S.C. aus Bonn

Ich denke oft an euch und habe in den letzten Monaten so vieles gelesen und gelernt und begriffen, was – so glaube ich – auch ein Stück durch die beiden Aufstellungstage bei euch ins Rollen gekommen und erst möglich geworden ist…

Frau T.L. aus Brechen

Seit der letzten Aufstellung zum Thema Arbeit hat sich bei mir einiges zum Positiven verändert. Ich bin ruhig geworden, nicht mehr so nervös und habe nicht mehr ständig das Gefühlt, ich muss, ich muss, ich muss. Es ist sehr viel Druck raus, und ich bin ein Stück weit gelassener geworden und kann mir jetzt sagen: eins nach dem anderen, und was nicht geht, geht nicht. Vielen Dank! :-)

Termine-Aufstellungstag

jeweils von 9.30 bis ca. 18 Uhr:

-Sonntag, 17.09.2017
-Sonntag, 15.10.2017
-Sonntag, 10.12.2017

  • Frau S.N. aus Limburgerhof

    Die beiden Aufstellungen 2012 waren ein Befreiungsschlag. Herausforderungen lösen sich jetzt schnell. Ich bin zufrieden. Ich habe Klarheit. Ich habe meinen Weg gefunden, bin wieder in meine Mitte gekommen und weiß jetzt, was ich will.