Ablauf einer Aufstellung

Wie läuft eine Aufstellung ab?

  • In einem Interview, in dem Sie kurz Ihre Ausgangssituation schildern, wird Ihr aktuelles Anliegen herausgefiltert und präzise formuliert.
  • Dann werden die relevanten Aspekte des Systems ausgewählt und von Ihnen entsprechend Ihrem inneren Bild oder Gefühl in den Raum gestellt (mit Hilfe von anwesenden, fremden Personen als „Stellvertreter“).
  • Eine Befragung der aufgestellten Repräsentanten ergibt meist schon erstaunliche Erkenntnisse über vorhandene Beziehungen, „Störungen“ und evtl. fehlende Aspekte.
  • In der darauf folgenden Prozessarbeit werden so lange Veränderungen herbeigeführt,
    bis es allen Beteiligten besser geht bzw. bis Sie (als Klient) zufrieden sind.
  • Durch Umstellen, Herausnehmen oder Hinzufügen einzelner Aspekte können z. B. unterschiedliche Lösungswege auf Ihre Wirkungen und Erfolgsaussichten getestet werden.

Wie schnell wirkt eine Aufstellung

Das hängt sehr von Ihrem Anliegen ab und von Ihrer Bereitschaft, neue Erkenntnisse umzusetzen.

  • Das Ändern von inneren Einstellungen und Überzeugungen gelingt oft schnell durch die neu gewonnenen Einsichten einer Aufstellung.
  • Manche Dinge brauchen Zeit, um „in der Seele zu reifen“ und neue Verhaltensmuster und Gewohnheiten zu entwickeln.
  • Manchmal ändert sich auch schon nach wenigen Tagen überraschend viel.
  • Gelegentlich passieren „Wunder“. Dann sind sowohl der „Anliegen-Einbringer“ (Klient) als auch alle anderen erstaunt, dass schon kurz nach der Aufstellung die „Probleme“ und deren Auswirkungen verschwinden.
    Siehe „Feedback Teilnehmer„.

Wie lange dauert es, bis Sie den Nutzen verspüren?

  • Manchmal gewinnen Sie schon nach wenigen Fragen im Erstinterview neue Erkenntnisse
  • Oft tritt nach dem Aufstellen des Problembildes (also der Ausgangssituation) vieles schon offensichtlich zutage. An der Position und der körperlichen und emotionalen Verfassung der einzelnen Aspekte und an ihrer Ausrichtung wird die Dynamik der Beziehungen der einzelnen Aspekte zueinander meist schnell deutlich.
  • Spätestens am Ende eines Aufstellungs-Tages geht es in der Regel 95 Prozent aller Teilnehmer sehr viel besser als zu Beginn.
  • Manchmal tauchen einige Zeit nach einer Aufstellung tiefer liegende Aspekte eines Anliegens oder bislang verborgene Ursachen eines Problems auf, für die eine weitere Aufstellung sinnvoll sein kann.

Termine und Anmelden für den Aufstellungstag

Wo finden Aufstellungs-Tage statt?

Hünfelden-Heringen liegt südlich von Limburg (an der Lahn) zwischen Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt, Köln, Bonn, Koblenz, Bingen, Gießen, Wetzlar, verkehrstechnisch leicht zu erreichen aus dem Rhein-Main-Gebiet, dem Taunus und dem Westerwald. Weniger als 10 Minuten von der Autobahn A3 Frankfurt-Köln und vom Intercity-Bahnhof Limburg Süd.
Weg zur Re-Sourcing-Oase
Genügend kostenfreie Parkplätze sind direkt vor und neben dem Haus vorhanden.

Termine-Aufstellungstag

jeweils von 9.30 bis ca. 18 Uhr:

-Sonntag, 16.07.2017
-Sonntag, 20.08.2017
-Sonntag, 17.09.2017
-Sonntag, 15.10.2017
-Sonntag, 10.12.2017

  • Frau B.J. aus Düsseldorf

    Ich habe den AHA-Effekt jetzt gehabt. Seit ich bei Euch war, gab es diese wesentlichen Verbesserungen in meinem Leben. Dafür bin ich Euch sehr dankbar.