Harmonisches Familienleben

Familie, Eltern, Kinder, Verwandtschaft, Erziehung…

Wie können wir besser miteinander zusammenleben?

Was stört/fördert mein Verhältnis zu meinem Partner/Kind…?

Wie muss unsere „Familienstruktur“ aussehen, damit wir harmonisch miteinander leben
und uns gegenseitig fördern?

Welche Aufgaben bzw. Verantwortlichkeiten sind bei uns
nicht ausreichend klar verteilt?

Wer führt unsere Familie formell und informell?

Was brauchen wir, um uns als Paar/Familie zusammenzuschweißen?

Welche Werte sind entscheidend?

Welche Schule ist für mein Kind die geeignetste? …

Termine-Aufstellungstag

jeweils von 9.30 bis ca. 18 Uhr:

-Sonntag, 17.09.2017
-Sonntag, 15.10.2017
-Sonntag, 10.12.2017

  • Frau L.N. aus Frankfurt

    Ich konnte nicht mehr schlafen, nachdem ich mit meinem Partner in eine gemeinsame Wohnung gezogen war. In der Aufstellung hat sich ergeben, dass die Störung nicht vom Partner, sondern von der Wohnung herrührt. 2 Tage danach bin ich ausgezogen und habe durchgeschlafen wie ein Baby bis morgens um acht. Jetzt wohnen wir – wie in der Aufstellung als Ideallösung erlebt – gemeinsam in einem neuen Haus, und ich schlafe wieder sehr gut.