Frau U.R. aus Mainz

Danke, dass Ihr mir geholfen habt, Nähe und Abstand zu meiner Schwester neu einzupendeln. In Ihrer Krankheit wollte ich ihr nahe sein, aber das belastete uns beide.
Nach dem Aufstellungstag bei Euch ist es mir gelungen, mitfühlend einen Schritt zurück zu gehen. Offensichtlich tut uns das beiden gut.
Herzlichen Dank für Eure sensible Hilfe.

Termine-Aufstellungstag

jeweils von 9.30 bis ca. 17:45 Uhr:
– Sonntag, 14. April
– Sonntag, 19. Mai
– Sonntag, 16. Juni
– Sonntag, 21. Juli   usw.
meist dritter Sonntag im Monat

  • Herr S.B. aus Hünstetten

    Bisher kann ich sagen, dass die Aufstellung mir gut getan hat und gut tut:
    Ich fühle mich erleichtert – von einer irrtümlicherweise angenommenen Schuld befreit. Und sicher kann ich meinem Vater nun noch anders begegnen. Auch ist mehr Selbstverständlichkeit da, dass ich so, wie ich bin, in Ordnung bin.