Frau S.M. aus Limburgerhof

Seit der letzten Aufstellung fühle ich mich freier, selbstbewusster und ruhiger. Ich habe keine panikartigen Gedanken mehr und bin wieder in meiner Mitte. Die Verbindung mit der Täter- und Opferrolle in der Inkarnations-Aufstellung hat mir geholfen. Ich habe meine eigene, frühere Hilflosigkeit gesehen und gespürt und hänge jetzt nicht mehr wie an Marionettenfäden. Das macht mich frei. Herzlichen Dank, ich komme wieder.

Termine-Aufstellungstag

jeweils von 9.30 bis ca. 18 Uhr:

-Sonntag, 18.03.2018
-Sonntag, 15.04.2018
-Sonntag, 20.05.2018

  • Frau S.C. aus Bonn

    Ich denke oft an euch und habe in den letzten Monaten so vieles gelesen und gelernt und begriffen, was – so glaube ich – auch ein Stück durch die beiden Aufstellungstage bei euch ins Rollen gekommen und erst möglich geworden ist…