Systemische Struktur-Aufstellungen

„Schnelle“ Lösungen durch Perspektiven-Wechsel
und „richtige“ System-Ordnung

Mancher glaubt, er sei objektiv,
nur weil er mit dem linken
und dem rechten Auge dasselbe sieht.        Stanislaw Jerzy Lec

Aufbau- und Ablauf-Organisationen in Unternehmen, Kommunikations- und Team-Strukturen, Kunden- und Lieferanten-Beziehungen, Finanz- und Absatz-Märkte u. ä. sind komplexe, offene Systeme mit einer immensen Vielfalt von Wechselwirkungen.

Systemdynamische Organisations- und Struktur-Aufstellungen (SySt®) * dienen dazu, im komplexen Kräftespiel in kurzer Zeit das Wesentliche zu erkennen. Damit können Mission, Vision, Richtung, Werte und Ziele effektiver definiert werden.

Systemische Aufstellungen ermöglichen und erleichtern damit auch, wirksame Strategien, Konzeptionen und effiziente Maßnahmen zu planen und zu ergreifen, um nachhaltig positive Veränderungen zum Wohle aller zu bewirken.

* Der Begriff “Struktur-Aufstellung” stammt von Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer,
“SySt” ist ein eingetragenes Markenzeichen ihres Instituts.

Termine-Aufstellungstag

jeweils von 9.30 bis ca. 17:50 Uhr:
– Sonntag, 26. August
– Sonntag, 30. September
– Sonntag, 21. Oktober
usw. meist dritter Sonntag
im Monat